Bericht zur 1. Mannschaft

Genau 125 Tage und 15 Minuten lagen zwischen dem Abpfiff in Bern (1:4 Niederlage gegen Goldstern) und dem Anpfiff zum ersten Testspiel der neuen Saison (10:2 Heimsieg).


Oder anders ausgedrückt: 34.16% vom Jahr 2020.
Wer denkt, dass in dieser Zeit alles ruhig verlaufen ist – der irrt sich.
Einerseits haben wir direkt nach der Lockerung der Teamsportauflagen des Bundes wieder mit dem Trainingsbetrieb gestartet (08.06.20). So konnten wir doch noch von 7 Trainingseinheiten in 125 Tagen profitieren.
Und andererseits haben dieses Jahr äusserst viele administrative und handwerkliche Aufgaben erledigt.

Als erstes standen für Äschi und mich viele Einzelgespräche mit Spielern an, die wir nicht im Trainingslager abdecken konnten. Die Resonanz aus diesen war wie schon bei den Vorherigen im Trainingslager eher einstimmig. Das hilft uns Trainern für die neue Saison sehr.
Trotzdem gab es auch Mutationen in unserem Kader:
Es verlassen uns aus freien Stücken: #9 Pascal Dummermuth (neu FC Allmendingen), #30 Niklas Hofer (FC Spiez), #17 Nicolai Wenger und #18 David Leu (beide 2. Mannschaft).
Bei #4 Noel Schneider sieht die ganze Sache etwas anders aus. Er weiss noch nicht, wohin der Weg ihn führt. So standen wir gemeinsam an einem Punkt bei dem alles offen schien. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich gegen einen Verbleib in unserem Team entschieden.
Trotzdem wünschen wir allen oben genannten Spielern viel Erfolg auf dem weiteren Weg und ein grosses Merci für das geleistete!

Den Abgängen gegenüber stehen auch ein paar Zuzüge. #4 Marco Ryter (FC Lerchenfeld) hat sich schon im Wintertransferfenster für ein Engagement in Heimberg entschieden. Auch #17 Patrick Gerber (FC Lerchenfeld) wäre schon im Winter zu uns gewechselt, wenn ihm das Transferende nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte.
Weiter konnten mit #25 Steven Baumer (FC Lerchenfeld), #23 Adrian Stucki (FC Spiez) und #24 Patrick Fuhrer (FC Allmendingen) das Team mit drei FC Heimberg Rückkehrern verstärken. Die freiwerdende Torhüterposition wurde von #26 Adrian Liechti (FC Lerchenfeld) besetzt.
Euch alle heissen wir herzlich Willkommen (zurück) und wünschen eine erfolgreiche Zeit.

Noch ein paar Worte zu den handwerklichen Aufgaben:
Was passiert wenn zwei (wie wir es gesagt haben) doofies mit linken Händen und 5 Daumen pro Hand etwas in Eigenregie realisieren wollen haben zum Glück nicht viele mitbekommen. Daher auch ein Dankeschön an diejenigen, die geholfen haben aus der Garderobe 5 eine Art «Zuhause» für die Mannschaft zu machen.

Die Farbe macht’s

Nun bleibt noch zu erwähnen, dass wir uns alle sehr auf die neue Saison freuen und es kaum erwarten können den zahlreichen Zuschauern im Waldgarten nebst den kulinarischen- (von Urs) auch fussballerische Leckerbissen zu liefern.

Robert Wyss